Nagola Re Logo

Nagola Re hilft der Natur

Renaturierung mit einer innovativen Kulturtechnik

Das Nagola Re-Prinzip

und wurde
für ihre Arbeit ausgezeichnet

Christina Grätz preisgekrönt

Die Geschäftsführerin von Nagola Re ist Victress im Sustainability Award 2018! Am 9. April wurde ihr und stellvertretend für das vierzehnköpfige Team von Nagola Re für das Engagement im Sinne nachhaltigen Handelns in unserer Umwelt in Berlin der Preis verliehen. "Weil Umweltschutz immer cool ist", wie es in der Laudatio von Wolfgang Bahro hieß, wurde Christina Grätz als dreizehnte in eine Reihe "herausragender Frauen aufgenommen, die als eindrucksvolle Vorbilder visionäre Wege gehen und beweisen, dass Erfolg, Führungsstärke und Weiblichkeit vereinbar sind" (Gernot B. Frank).

Die Jahre 2015 und 2016 sind für uns bereits außergewöhnliche Jahre gewesen: Nachdem Nagola Re Bundessieger im Wettbewerb KfW-Award GründerChampions 2015 wurde, ging es 2016 erfolgreich weiter.

Am 4. Mai 2016 folgte die Geschäftsführerin Christina Grätz der Einladung zum 10. Unternehmerinnen- und Gründerinnentag in die Staatskanzlei nach Potsdam und wurde mit der Ernennung zur "Unternehmerin des Landes Brandenburg 2016" überrascht.

Am 17. Juni 2016 hatte Nagola Re zwei Gründe zum feiern: Im Rahmen der Feierlichkeit anlässlich der fünfjährigen Unternehmensgründung prämierten "Deutschland – Land der Ideen" und die Deutsche Bank das Projekt "Jänschwalde – Naturnahe Begrünung von Tagebauflächen". Der Preis im Wettbewerb zum Thema "NachbarschafftInnovation – Gemeinschaft als Erfolgsmodell" wird an Akteure verliehen, die in Kooperation ein innovatives Konzept entwickeln und umsetzen.

Auszeichnungen

Sustainability Award 2018
Ausgezeichneter Ort 2016
Unternehmerin des Jahres 2016
KfW-Award GründerChampions 2015
Zukunftspreis Brandenburg
Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb