Nagola Re Logo

Das Nagola Re-Prinzip

Phase 3: Realisieren

Die Nagola Re GmbH erzeugt ihr Begrünungsmaterial projektbezogen selbst und bezieht dabei Nutzer, Eigentümer sowie ortsansässige Unternehmen in die technischen Arbeiten ein. Die Methoden des Nagolierens zur Erhaltung, Wiederherstellung und Herstellung wertvoller und artenreicher Lebensräume mit gebietsheimischen Pflanzenarten sind: (1) Übertragung von Mahd- oder Rechgut, (2) Übertragung von belebtem Oberboden, (3) Ansaat von gebietsheimischen Mischungen, (4) Pflanzung gebietsheimischer Arten. Diese vier Methoden werden für jedes Nagola Re-Projekt in Abhängigkeit von der Beschaffenheit, Verfügbarkeit und Menge des vorhandenen gebietsheimischen Materials spezifisch kombiniert. Auf den Filialflächen können mehrere dieser Methoden gleichzeitig oder zeitlich versetzt angewendet werden.